Föderalistische Union Europäischer Nationalitäten
Wählen Sie Ihre Sprache
  • EN
  • DE
  • DK
  • FR
  • HU
  • RU
  • TR
Via San Francesco 20 I-34133 Trieste Friuli – Venezia Giulia
0039 040 368 094
skgz-ts@skgz.org
https://skgz.org
Ksenija Dobrila President

Der slowenische Wirtschafts- und Kulturverein in Italien wurde 1954 in Triest gegründet. Ein Jahr später wurde in Gorizia der Slowenische Kultur- und Wirtschaftsverband gegründet. Der Zusammenschluss von SGKZ und SKGZ fand 1958 statt. In dem Slowenischen Kultur- und Wirtschaftsverband SKGZ sind auf regionaler Ebene Organisationen, Institutionen und Einzelpersonen zusammengeschlossen. Er ist eine unabhängige, überparteiliche Organisation der Slowen*innen in Italien und verfolgt keine gewinnorientierten Ziele. Er ist in der Region Friaul-Julisch Venetien tätig und hat Büros in Triest, Gorizia und Cividale. Der juristische Sitz ist in Triest.

Das grundlegende Leitprinzip der Organisation ist das Streben nach demokratischen Beziehungen zwischen Menschen und Nationen, nach dem Schutz der Menschenwürde, nach Solidarität, Wohlstand und Frieden. Die SKGZ setzt sich u.a. dafür ein, dass die Rechte und Interessen der slowenischen Sprachminderheit in Italien in sprachlicher, kultureller, politischer, wirtschaftlicher, bildungspolitischer, sportlicher, sozialer und anderer Hinsicht gleichberechtigt sind und dass der Minderheit und ihren Angehörigen eine tatsächliche Gleichstellung garantiert wird. Der SKGZ will seine Ziele durch die Organisation von Konsultationen, Tagungen, Seminaren, Forschungsarbeiten, Veröffentlichungen, Ausstellungen, Veranstaltungen und Aktivitäten, auch auf internationaler Ebene, erreichen.

Der Slowenische Kultur- und Wirtschaftsverband ist seit 01. Oktober 2022 Mitglied der FUEN.

FUEN Mitglieder

Unsere Mitglieder