Föderalistische Union Europäischer Nationalitäten
Wählen Sie Ihre Sprache
  • EN
  • DE
  • DK
  • FR
  • HU
  • RU
  • TR
Majke Jevrosime 21/1/5 • RS-11103 Belgrade
+381 63387927
scd.lunjina@gmail.com
President Aristotel Martinovic

Die Serbisch-Aromunische Vereinigung "Lunjina" ist eine freiwillige, nichtstaatliche und gemeinnützige Vereinigung, die am 26. Januar 1991 in Belgrad, Serbien, gegründet wurde, um Ziele im Bereich der Pflege, Förderung, Bestätigung und Erforschung der Tradition und Kultur des aromanischen Volkes zu erreichen. Das Hauptaugenmerk der Aktivitäten von Lunjina liegt auf der Erhaltung der Sprache und Kultur. Zu den Hauptaktivitäten gehören Kurse für die aromunische/lachische Sprache, Vorträge über die aromunische/lachische Kultur, Geschichte und Literatur, Konzerte und Musikveranstaltungen der Musikabteilung, die Herausgabe von Büchern, wissenschaftlichen Arbeiten, Sammlungen und Anthologien mit aromunischer/lachischer Poesie sowie verschiedene Publikationen, die sich auf die aromunische/lachische Kultur beziehen. Lunjina arbeitet mit kulturellen Institutionen und Vereinen zusammen, insbesondere mit aromunischen/lachischen Vereinen aus Rumänien, Nordmazedonien, Albanien und Griechenland.

Die Ziele von Lunjina sind gemäß der Satzung: Erhaltung und Erforschung der Tradition und Kultur des aromunischen Volkes und seiner Beziehungen zu anderen Balkanländern; Erhaltung und Pflege der aromunischen Sprache und Organisation von Kursen in der aromunischen Sprache; Einführung, insbesondere junger Menschen, in das literarische Erbe, das zeitgenössische sprachliche Erbe und in andere Formen des kulturellen und künstlerischen Erbes des aromunischen Volkes in Serbien und im Ausland; Aufklärung und Einführung, insbesondere junger Menschen aromunischer Herkunft, in die Rolle der Aromunen bei der Schaffung von Zivilgesellschaften und modernen Staaten auf dem Balkan, insbesondere in Serbien; Organisation von Aktivitäten zur Förderung der aromanischen Kultur und Einführung der Öffentlichkeit in die Werte der aromanischen Kultur; Engagement für die Achtung des Multikulturalismus, der interethnischen und internationalen Toleranz und den Kampf gegen alle Formen der Diskriminierung. Der serbische aromunische Verband "Lunjina" ist seit 2019 Mitglied der FUEN.

Die armunische Gemeinschaft in Serbien hat etwa 300 bekennende Mitglieder, die tatsächliche Zahl liegt bei etwa 3000. Bis zu 50 Mitglieder sind regelmäßig in der Organisation "Lunjina" aktiv und beteiligen sich an den zahlreichen Aktivitäten des Vereins. Im Gegensatz zu Albanien und Nordmazedonien wird die armunische Gemeinschaft in Serbien noch immer nicht als nationale Minderheit angesehen und erhält keine finanzielle Unterstützung aus öffentlichen Mitteln. Die Aktivitäten von Lunjina werden daher durch private Mittel und Spenden finanziert.

FUEN Mitglieder

Unsere Mitglieder